Alles wird teurer und die Energieversorgung unsicherer.
Wie geht es weiter?
Viele Produkte des täglichen Lebens sind deutlich im Preis gestiegen. Angesichts einer Teuerungsrate von knapp acht Prozent bekommt der Verbraucher immer weniger für sein Geld. Für Energie müssen Unternehmen und Bürger nicht nur deutlich mehr bezahlen, sondern nun droht auch noch ein Gaslieferstopp – mit schwerwiegenden Konsequenzen für Verbraucher und Unternehmen. Was unternimmt die Politik, und was kann jeder einzelne von uns tun? Unsere Redakteur*innen beantworten Ihre Fragen dazu in einer Veranstaltung – exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten. Wenn Sie noch kein Abonnement haben, können Sie StZ Plus jetzt 8 Wochen kostenlos testen.
Sie sind bereits Abonnent*in?
Dann melden Sie sich hier kostenlos zum Redaktions-Talk an. Bitte halten Sie Ihre Abonummer/Kundennummer bereit. Diese finden Sie z.B. auf Ihrer Abrechnung.
Jetzt anmelden
  • Moderation: Andreas Schröder, Ressortleiter Wirtschaft
  • Fragen gestellt werden an: Eva Drews (Wirtschaftsredakteurin), Barbara Schäder (Finanzkorrespondentin Frankfurt), Christopher Ziedler (Leiter Berliner Büro)
  • Beginn: Donnerstag, 21. Juli 2022, um 19:30 Uhr (Dauer ca. 90 Minuten)
  • Übertragung: Über Zoom (Link wird nach Anmeldung versendet)
  • Begrenzte Anzahl an Tickets, exklusiv für Abonnenten
Alles wird teurer und die Energieversorgung unsicherer.
Wie geht es weiter?
Viele Produkte des täglichen Lebens werden teurer, für Engergie müssen Unternehmen und Bürger deutlich mehr bezahlen und nun droht auch noch ein Gaslieferstopp. Was unternimmt die Politik, und was kann jeder einzelne von uns tun? Unsere Redakteur*innen beantworten Ihre Fragen dazu in einer Veranstaltung – exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten. Wenn Sie noch kein Abonnement haben, können Sie StZ Plus jetzt 8 Wochen kostenlos testen.
Sie sind bereits Abonnent*in?
Dann melden Sie sich hier kostenlos zum Redaktions-Talk an. Bitte halten Sie Ihre Abonummer/Kundennummer bereit. Diese finden Sie z.B. auf Ihrer Abrechnung.
Jetzt anmelden
  • Moderation: Andreas Schröder, Ressortleiter Wirtschaft
  • Fragen gestellt werden an: Eva Drews (Wirtschaftsredakteurin), Barbara Schäder (Finanzkorrespondentin Frankfurt), Christopher Ziedler (Leiter Berliner Büro)
  • Beginn: Donnerstag, 21. Juli 2022, um 19:30 Uhr (Dauer ca. 90 Minuten)
  • Übertragung: Über Zoom (Link wird nach Anmeldung versendet)
  • Begrenzte Anzahl an Tickets, exklusiv für Abonnenten
Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Rufen Sie uns an
0711 7205-6150
Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Rufen Sie uns an
0711 7205-6150