Ein enger Vertrauter des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyib Erdogan finanziert in Deutschland Waffenkäufe der rockerähnlichen Gruppierung Osmanen Germania Boxclub. Das belegen gemeinsame Recherchen unserer Zeitung und des ZDF-Politikmagazins Frontal 21. Abhör- und Observationsprotokolle deutscher Sicherheitsbehörden, die beiden Medien vorliegen, dokumentieren, dass Metin Külünk, enger Freund Erdogans und Abgeordneter der türkischen Regierungspartei AKP, mehrfach Geld an Führungsmitglieder der Osmanen übergab oder übergeben ließ. Davon wurden, hielten die Ermittler in ihren Erkenntnisberichten fest, auf Wunsch Külünks auch halb- und vollautomatische Schusswaffen gekauft. Külünk rief zudem in Deutschland lebende Landsleute zur Jagd auf Kurden auf. Mit dem digitalen Angebot der StN können Sie alle Infos und Hintergründe verfolgen.


Informiert bleiben – mit StN.de und StN ePaper

Alle Infos und Hintergründe – jetzt 14 Tage testen

  • Mit StN.de topaktuell informiert bleiben und unbegrenzt Artikel lesen
  • das StN ePaper täglich bereits ab 20:45 Uhr am Vortag herunterladen
14 Tage kostenlos testenendet automatisch »

Das Wichtigste in Ihrem Postfach – der StN Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten des Tages, zusammengestellt von StN Chefredakteur Christoph Reisinger und Wolfgang Molitor. Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen StN Newsletter an.